Bibliothek (ThULB)

Mit deiner Thoska hast du sowohl Zugang zu allen Bibliotheken der Uni Jena und der Bibliothek der Ernst-Abbe-Fachschule, als auch zu allen anderen Hochschulbibliotheken in Thüringen, wie zur Universitätsbibliothek in Erfurt. Du kannst sowohl online recherchieren, als auch vor Ort in der Bibliothek. Aber Achtung: Wenn du in die Bibliothek möchtest, musst du deine Taschen und Jacken in einem Spind lassen. Hierfür benötigst du oft eine 2-Euro-Münze, wie in der Hauptbibliothek ThUlb in Jena, oder ein eigenes Schloss, wie in den meisten Teilbibliotheken in Jena. Natürlich kannst du auch ein Konto an der Stadtbibliothek in Jena eröffnen, was in etwa 10 Euro im Jahr kostet.


Rechenzentrum (URZ) der Uni Jena

Nachdem du dich im Rechenzentrum (kurz URZ) angemeldet hast, kannst du sämtliche PC-Pools, Drucker, Scanner etc. an der Universität nutzen. Um drucken zu können, musst du zunächst Geld von deiner Thoska auf ein virtuelles Durckkonto laden. Zudem bietet die Universität Jena in allen Gebäuden freies Wi-Fi (wir sagen WLAN dazu) an. Wenn du mehr über das Rechenzentrum wissen willst oder Probleme hast, findest du hier Hilfe.

Zudem gibt es auch Computer im Haus auf der Mauer, die du ohne Registrierung nutzen kannst.


Sprachenzentrum (SPZ) der Uni Jena

An der Universität Jena gibt es zahlreiche Sprachkurse, bei denen du deine Sprachkenntnisse verbessern kannst oder eine komplett neue Sprache lernen kannst. Das Sprachenzentrum bietet hierfür die unterschiedlichsten Kurse zu einem erschwinglichen Preis an. Hier findest du mehr Informationen über das Sprachenzentrum.

Wenn du aber lieber privat lernen oder auch unterrichten willst, ist das Int.Ro der richtige Ansprechpartner für dich. Bei einem SprachTandem findest du vielleicht einen passenden Partner, mit dem du gemeinsam Sprachen lernen kannst.
 

Webmail an der Uni Jena

Als Student der Uni Jena bekommst du automatisch eine E-Mail-Adresse nach dem Muster vorname.nachname[at]uni-jena.de
Um die E-Mails zu lesen, musst du dich hier einloggen.